Travel Beauty – what’s in my travel beauty bag? – Kosmetiktasche – Handgepäck und kleine Reisetipps

Verreisen. Für mich ein Muss. Ich wurde schon als Kind vom Reisefieber gepackt. Seitdem freue ich mich immer sehr auf meinen Urlaub und freue mich auch auf das Packen der Koffer und Taschen.

Auf Reisen nehme ich am liebsten meine Lieblingsprodukte mit. Gerade beim Reisen strapaziert man seine Haut. Keine Feuchtigkeit im Flugzeug, Sonne die die Haut austrocknet, komisches Leitungswasser mit Chlor oder sonstigen Inhaltsstoffen, andere Ernährung als zu Hause.. die Liste geht immer weiter.

Daher möchte ich meiner Haut hauptsächlich die Routine geben, die sie kennt. 

Ich bin sehr froh, dass einige Marken Minis ihrer Produkte anbieten. Natürlich sollte man die Minis nur ein mal kaufen und diese der Umwelt zu Liebe nachfüllen. So halte ich es mit meinen süßen Minis, wenn möglich. Da ich aber meine X Seren in Glasflaschen nicht alle mitnehmen möchte und auch schaue, ob die Inhaltsstoffe eventuell mit der Sonne reagieren könnten, packe ich auch Alternativen dazu ein. Ein Beispiel dafür ist das Serum von L’Absolution. Es ist voller Antioxidantien und daher perfekt um es vor der Sonnencreme aufzutragen!

Wenn ich packe und fliege, habe ich immer meinen 1 Liter Plastikbeutel in der Handtasche dabei. Mein Beutel ist von Alexis&Sophie und war eine tolle Beigabe bei einem Einkauf. 

Die Größe ist genau passend für die TSA Richtlinien und damit perfekt zum Reisen. Viele dieser Plastikbeutel sind nicht wiederverwendbar. Um weniger wegzuwerfen nutze ich daher lieber Mehrweg- Plastikbeutel oder Kosmetiktaschen. 

Meine andere Produkte verstaue ich in meiner Kosmetiktasche von Tumi. Mein Modell heißt Medina. Dieses Modell ist ein Dauerbrenner bei Tumi und in vielen Farben erhältlich. Mein Modell ist aus dem letzten Jahr. Ich liebe diese Farbkombinationen und wünschte, es hätte noch mehr in diesem Muster gegeben (wie eine passende kleine Kosmetiktasche etc.). 

Modell Madina von Tumi

Diese Kosmetiktasche kann man aufhängen und die untere Tasche ist abtrennbar. 

Passend dazu habe ich von Kipling in den selben Farben (Rose, schwarzgrau) weitere Täschchen. Ich gebe zu, ich habe da einen kleinen Tick. Für mich sollte alles farblich zusammenpassen. Das gilt für Gepäck, Handtaschen und Kleinaccessoires. 😀 

So sah es bei der letzten Reise aus

In mein Handgepäck kommt wie gesagt mein Klarsichtbeutel. Dort kommt alles rein, was nicht verloren gehen darf. Denkt dran, Gepäck kann verloren gehen oder verspätet ankommen! 5 Tage ohne eure Produkte kann schon wirklich nervig sein. 

Meine Gesichtsöle und das Augenöl von Raaw müssen in mein Handgepäck. Ich habe noch ein altes Bubble Mini Envelope gehabt, da kommen die rein, damit sie nicht kaputt gehen. Zusätzlich kamen folgende Produkte mit: meine Kjaer Weis Palette, die Kjaer Weis Foundation, Dr. Hauschka Lippenpflege, Augentropfen, mini Toner, Rahua Shampoo und Conditioner, Eco by Sonya Selbstbräuner, Salt&Stone SPF 50 Stick, Kontaktlinsen, sashh cosmetics Lip Gloss, mini Weleda Wundsalbe, L’Absolution Antioxidant Serum und Kjaer Weis Mascara. 

Ich habe die Produkte für meine nun anstehende Reise verkleinert und angepasst.

Es passt alles in meinen 1 Liter Beutel

Hinzu kommen immer noch Desinfektionstücher.

Bambus Abschminkpads (die schwarzen, runden Pads)

Meine Tumi Kosmetiktasche nehme ich auch mit in mein Handgepäck. 

Dort sind alle anderen Sachen drin, die nicht flüssig sind. 

Auf meiner letzten Reise waren folgende Dinge in der Kosmetiktasche:

Aquis Haarturban, Pinzette, Jade-Roller, Jade Gua Sha, Foreo Luna Mini 2, Schlafbrille aus Seide, Ohrenstöpsel, Haar-Scrunchie aus Seide, Glov Abschminkhandschuh, Hornhautfeile, Abschminkpads aus Bambus, Wattestäbchen aus Papier, Zahnbürste, Zahnseide, Nagelfeile aus Glas, Invisibobble Haargummi, Pinsel für Lidschatten, Medikamente (Perenterol, Ibuprofen, Paracetamol, Buscopan), Pflaster, einen extra Spiegel dessen Seiten man ausklappen kann, Anspitzer, und ein Augenbrauenstift von Terra Naturi

Wenn ich ankomme packe ich alles aus meinem Klarsichtbeutel in meine große Kosmetiktasche und hänge diese im Hotelbad auf. 

Die Zahnbürste tausche ich gegen eine andere Bio Variante ein. Ich komme mit dem ‚Holz‘ in meinem Mund nicht klar.

Foto aus dem Hotelbad

Da fehlt doch was!

Ja genau, es geht in meinem Koffer weiter.

Dort habe ich eine Pacsafe Clutch, die wasserdicht ist. Diese nehme ich immer mit zum Pool oder aber auch mit auf Spaziergänge am Strand. Man kann die Tasche sicher an der Liege befestigen, sogar mit einem Schloss. Da ich auch alleine verreise, sind solche coolen Features Gold wert!

In die Clutch kommen alle Sonnencremes rein, die Rahua Hydration Minis, Gesichtsreinigungsgel und Körperöl rein. Auf meiner letzten Reise hatte ich die Speick und IplusM Sonnencremes mit. Als Körperöl das Trockenöl Spray von Cattier. Das Deo ist von Speick und bekommt bald seinen eigenen Artikel. So gut ist es!!

Mein Gesichtsreinigungsgel ist eine Abfüllung von meinem Pacifica Gel. 

Damit die Sachen im Koffer nicht auslaufen oder meine Clutch ruinieren, kommen die in eine Plastiktüte. Diese verwende ich auch wieder; sie kommt nach der Reise in die leere Clutch und wartet dort auf die nächste Reise. 

Habt ihr Alternativen für diese Mini Produkte? Die sind leider nicht natürlich 😦

Alle hier genannten Produkte kann ich uneingeschränkt empfehlen. 

Hier noch ein paar Handgepäck und Flug-Tipps:

  • Investiere in einen kleinen Handgepäck Koffer der wenig wiegt
  • Hab eine kleine Handtasche dabei, die so groß ist, dass du dort deine Geldbörse, Reiseunterlagen,  IPad, Kindle, Handy und co aufbewahren kannst. Wieso? Wenn der Flug voll ist, kann es sein, dass Passagiere gebeten werden ihr Handgepäck aufzugeben! Somit ist dein Koffer dann nicht mehr bei dir. Deine wichtigen Unterlagen (wie oben genannt) sollten immer bei dir sein! Auch bei langen Flügen sollte man aufpassen und diese Gegenstände bei sich haben. In der Ablage über deinem Kopf kann jeder Mensch zu jeder Zeit ran. Meist ist die Größe für das zusätzliche ‚persönliche‘ Gepäckstück um die 40x30x10 cm. Das solltest du jedoch auch immer vorher bei deiner Airline checken. 
  • Sämtliche Ladekabel gehören mit in dein Handgepäck
  • Alle Reiseunterlagen als Kopie dabei haben
    • Eine Kopie deines Ausweises oder deines Reisepasses sollest du dabei haben. Zudem ist es nützlich dir selbst an deine E-Mail Adresse eine PDF Kopie zu senden. Im Notfall kommst du somit an die Daten ran. 
  • Wie schon oben erwähnt, versuch all deine wichtigen Kosmetikartikel in den 1 Liter Klarsichtbeutel zu packen. 
  • Packe immer ein Notfall-Outfit in deinen Handgepäck-Trolley. Wenn es passt, sogar mehr! Wenn dein eingecheckter Koffer abhanden oder zu spät bei dir ankommt, hast du immerhin Kleidung zum Wechseln dabei. Einem Bekannten wurde der eingecheckte Koffer nach einem Flug in die USA 5 Tage nach Ankunft in NYC gebracht… Better be safe, than sorry! 😉 
  • Spitze Gegenstände sollten in dein Hauptgepäck
  • Wenn du Medikamente brauchst, lass sie bitte in der Originalverpackung (Blister). Wenn es rezeptpflichtige Medikamente sind, schadet es nicht eine Bestätigung vom Arzt dabei zu haben, dass diese Medikamente nötig sind. 
  • Meine Vitamintabletten habe ich vorbereitet und in eine Pillen-Box gepackt. Auf meinen EU Flügen hatte dagegen noch keiner was auszusetzen. Bei Flügen in die USA packe ich diese Tabletten in meinen eingecheckten Koffer.
  • In dein Handgepäck gehört immer auch folgendes:
    • Ohrstöpsel 
    • Kaugummi
    • In Ears zum Musik hören, Filme gucken auf dem Tablet
    • In Ears / Kopfhörer mit Kabel, falls du an Board die Flug-Filme schauen möchtest und wie ich Airpods hast
    • Schlafbrille (gerade bei längeren Flügen)
  • Wenn du ein Tablet mit nimmst: lad dir vorher Filme/Serien von Netflix oder Amazon Prime runter. Du kannst diese auch offline sehen. Je nachdem was im Flugzeug los ist, kann es sehr entspannend sein in Ruhe einen Film zu sehen. 
  • Desinfektionstücher, die Tische im Flieger sowie die Kopfstützen sind unfassbar verkeimt. Was die Leute da so alles anstellen ist echt widerlich. Daher mein Tipp die Kopfstütze und den Tisch wenigstens mal kurz abzuwischen.
  • Pflege im Flieger: bitte sein lassen! Vor dem Flug sollte man die Haut gut pflegen und mit Sonnencreme schützen. Die UV Strahlung im Flieger ist extrem hoch! Außer Lipbalm sollte man nichts im Flieger auftragen. Die Luft ist recycelt, eure Hände nicht wirklich sauber.. Gesichtsmasken erzielen meist den gegenteiligen Effekt: die Luft im Flieger ist so trocken, dass sie die Feuchtigkeit aus den Produkten aufnimmt und wohlmöglich noch deiner Haut Feuchtigkeit entzieht. Also: Pflege vorm Flieger! 😉
  • Nackenstütze. Entweder aufblasbar oder aus Memoryfoam. Diese Teile sind so hilfreich! Sie halten den Kopf hoch und helfen Verspannungen vorzubeugen. Meins ist aus rosa Memoryfoam. Mein Modell ist packbar und passt in einen kleinen Beutel.
  • Haargummi für die Ladies und Gentlemen mit langen Haaren
  • Für Langstreckenflüge: Schlafmaske
  • Snacks: ich packe immer Snacks ein, da das Essen an Board auf kurzen Flügen meist gar nicht mehr dabei ist oder/ und nicht schmeckt. 
    • Nüsse
    • Trockenfruchtriegel
    • Proteinriegel
    • TUC, Kekse etc. 
    • Geschnittene Äpfel, Karotten, etc. 
  • Poncho, großer Schal, Pashmina… wie auch immer du es nennen magst, es wird kalt im Flugzeug und du brauchst was angenehmes in das du dich einwickeln kannst. Ich liebe meinen Woll-Poncho in dezentem grau. Der passt zu fast allem und ich kann ihn im Flieger auch um meinen Hals wickeln. Ich finde Flugzeuge sind extrem heiß bevor sie abheben und dann in der Luft super kalt. Achte daher auf deinen Hals. 
  • In der Luft kann der Bauch schon mal streiken. Wenn du da empfindlich bist, trinke keine Cola oder kohlensäurehaltige Getränke. 
  • Da die Luft im Flieger sehr trocken ist, empfiehlt es sich sehr viel Wasser zu trinken. 
  • Taschentücher
  • Angeschnallt bleiben. Turbulenzen können immer auftreten. Du glaubst mir nicht? Auf zu YouTube, dort gibt es leider genug Beweisvideos. -.-
  • Packe in jedes Gepäckstück einen großen Zettel mit deinen Kontaktdaten und Infos zu deinem Zielort (Hotel, Airline, Zeitraum des Aufenthalts)

Wer Apple AirPods hat, dem kann ich diese Silikonverbindung empfehlen. Wenn man am Pool liegt und es schwitzig wird, weiß ich lieber das meine AirPods sicher sind.

Wem Hitze zu schaffen macht, wer einfach eine Abkühlung braucht oder seine Klimaanlage im Hotel unterstützen möchte, dem empfehle ich einen Handventilator.

Meinen habe ich bei Amazon gefunden. Er ist hellrosa, hat eine Laufzeit von bis zu 15 Stunden je Akkuladung und hat eine Halterung. Mit der Halterung steht er aufrecht und kann auch im Sleep-Modus verwendet werden. Der Handventilator ist erstaunlich leise und Stufe 1 (von 4) ist meiner Meinung nach schon kräftig genug.

Ich denke der Ventilator könnte auch beim Camping praktisch sein. Das Gerät wiegt nicht viel und lässt sich gut verstauen.

Meine Koffer, 55 cm und 67 cm von American Tourister
Mein Packset. Ich sortiere immer alles vor, damit es ordentlich ankommt.

Neu für mich sind die Plaine Naturkosmetik Pulver. Ich werde es in meinem anstehenden Urlaub testen und danach berichten. Die Plaine Tütchen sind mit Pulver gefüllt, welches Shampoo, Duschgel und Rasierschaum Ersatz sein soll. Kennst du Plaine?

Mein letzter Tipp für Reisen in heiße Gefilde: ein großer Hut! Ich habe einen Sonnenhut von Columbia mit Lichtschutzfaktor 50. Fotos davon wird es definitiv auf meinem Instagram Account geben. Schau doch mal vorbei! (Name: organicbeautybabede)

Was ist für dich ein Reise Must-Have? Bist du eher der organisierte Typ der vorher alles plant (moi) oder packst du am Abend zuvor einfach ein, was bei dir zu Hause zu finden ist?

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Liebe Grüße,

Nadine 

Attachment.png


Ein Gedanke zu “Travel Beauty – what’s in my travel beauty bag? – Kosmetiktasche – Handgepäck und kleine Reisetipps

  1. Wow, bist du organisiert! Ich bin eher der Typ Trial & Error und vergesse meist die Hälfte 😀 nächstes Mal schaue ich dann vorher mal bei dir, ob ich an alles gedacht hab 😉
    Hab einen tollen Urlaub! 🙂

    Liken

Schreibe eine Antwort zu 50percentgreen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s