Alverde – Perfect Cover Foundation & Concealer – Vanilla 10 – Review / Test

Weiter geht es mit einem Produkt aus der neuen Alverde Theke!

Da Foundation immer ein riesiges Thema ist, habe ich für dich die Alverde Perfect Cover Foundation & Concealer getestet. Hier haben mich die Inhaltsstoffe nicht abgeschreckt, anders als bei den anderen Make Ups. Leider enthalten viele Alverde Foundations Alcohol Denat in hohen Dosen. Das möchte ich ungern auf meiner Haut haben. Diese Foundation kommt ohne daher und das freut mich doch sehr!

Wer mehr zu meiner Haut wissen möchte und wie ich teste, schaut bitte hier vorbei: Foundation Test – meine Haut und Ablauf des Tests

Verpackung:
Die Foundation ist in einem Glas mit grünem Plastikdeckel. An dem Deckel ist innen eine Spatel angebracht. Ich finde die Benutzung mit einem Spatel unhygienisch und schwer, da man an die Reste so schlecht rankommt. Zudem ist hier wieder kein Hygienesiegel angebracht worden. Man weiß nie, ob man die Erste ist, die die Foundation öffnet. Gerade in der Drogerie finde ich das bedenklich.

IMG_4876

Farbe: Vanilla 10
Größe: 20 ml
Preis: 4,45 €
Vegan: ja

Was soll es können?:
„Make-up und Concealer in einem Produkt. Die reichhaltige Textur mit hoher Deckkraft kann als Concealer und als Foundation eingesetzt werden und kaschiert zuverlässig Rötungen, Unebenheiten und Augenschatten. Mit natürlichen lichtreflektierenden Mineralien, Bambus- und Aprikosen-Extrakt aus kontrolliert biologischem Anbau sorgt die Rezeptur für einen frischen und ebenmäßigen Teint.“

Inhaltsstoffe:
Aqua I Helianthus Annuus Hybrid Oil* I Polyglyceryl-3 Polyricinoleate I Carthamus Tinctorius Seed Oil* I Alcohol* I Glyceryl Oleate I Glycerin I Mica I Tricaprylin I Parfum** I Hydrogenated Castor Oil I Silica I Prunus Armeniaca Fruit Extract* I Bambusa Arundinacea Leaf Extract* I Magnesium Sulfate I Xanthan Gum I Lecithin I Xylitylglucoside I Anhydroxylitol I Xylitol I Tocopherol I Helianthus Annuus Seed Oil I Ascorbyl Palmitate I Limonene** I Linalool** I Citral** I Citronellol** I Geraniol** I [+/- CI 77891 I CI 77491 I CI 77492 I CI 77499 I Tin Oxide] * ingredients from certified organic agriculture ** from natural essential oils

IMG_4878
Oben Vanilla unten Almond

Textur:
Cremig, aber fest. Sie wird mit dem Spatel entnommen und kann daher nicht flüssig sein. Auf der Haut fühlt sie sich schwer an. Man merkt, dass man eine deckende Foundation trägt, was ich persönlich als unangenehm empfinde. Das Gefühl lässt auch im Laufe des Tages nicht nach.

Auftrag:
Die Foundation ist ziemlich fest und lässt sich schwer verteilen. Am besten wärmt man sie zwischen den Fingern an und verteilt sie dann von der Mitte des Gesichts nach außen. Macht man das nicht, zieht die Foundation sehr an der Haut beim Verteilen. Finger oder Beautyblender empfehle ich zum Auftragen. Hier gilt: weniger ist mehr! Falls man mehr möchte, sollte man eine zweite Schicht auflegen. Das Produkt ist ziemlich dick und deckend. Daher kann es schnell cakey wirken.

Geruch:
Starker Alverde Duft. Parfüm ist auch sehr weit am Anfang der Inhaltsstoffe zu finden. Ich nehme den Geruch lange wahr. Wer duftempfindlich ist, sollte vorher mal schnuppern gehen.

Finish:
Die Foundation hat einen leichten glow. Ich würde sie nicht als matt bezeichnen. Gegen Ende des Tages kommt bei mir ohne Fixierpuder das große Staunen. Das ganze Gesicht glänzt wie eine Diskokugel, dazu hier auch das Foto.
Trage ich eine großzügige Portion Fixierpuder auf, hält sich das in Grenzen.

IMG_4108
Mascara 100%Pure

Haltbarkeit:
Die Deckkraft noch bestehen, es setzt sich nichts ab und blättert auch nicht ab, wie es zB beim neuen Alverde Gel Make Up der Fall war. Wenn sie zu ölen beginnt, lässt die Deckkraft nach. Brillenträger sollten etwas aufpassen, sobald man die Brille aufsetzt rutscht die Foundation auf der Nase an der Stelle fix weg. Dadurch entstehen diese hässlichen ‚Ringe‘ auf der Nase und die Brille ist total voll mit Make Up. Dazu habe ich ein Foto gemacht, die Foundation hatte ich zu dem Zeitpunkt 45 Minuten drauf.

IMG_4782
Fall Out auf den Gläsern kommt vom Alterra Lidschatten, den ich getragen habe.

Ich habe eine zweite dünne Schicht als Concealer unter den Augen probiert. Leider hatte ich noch nie solche Pandaaugen. 🐼
Ich habe nach einer Stunde in den Spiegel geguckt und war geschockt, unterm Auge war wirklich alles grau.
Normalerweise hält meine Mascara den ganzen Tag, ohne solch einen Effekt. Das war mir neu. Als Concealer unter den Augen, jedenfalls bei mir, nicht geeignet.
Mittags muss ich nachpudern, sonst glänzt die Stirn.

Was kann es?:
Es deckt, wie versprochen, ziemlich gut ab. Der Teint wirkt ebenmäßig. Als Concealer für Augenschatten würde ich ihn nicht benutzen, durch die enthaltenen Öle verschmiert der Mascara. Reichhaltig ist sie definitiv, daher denke ich, wäre die Foundation auch für trockene Haut gut geeignet. Die Foundation hat einen glow Effekt durch die lichtreflektierenden Pigmente. Man muss nur aufpassen, es kann mit der Zeit ziemlich speckig aussehen.

Fazit:
Die Foundation ist die einzige aus dem Alverde Sortiment, die mich ansatzweise überzeugt.
Ich bin etwas traurig, dass sie sich so schwer auf der Haut anfühlt und extrem glänzt, wenn ich sie länger trage. Ansonsten deckt sie nämlich super, die Farbe dunkelt nur leicht nach und sie hält einen Tag durch. Gut finde ich, dass hier mal nicht, wie in den anderen Alverde Foundations, direkt Alkohol an zweiter Stelle zu finden ist.

Meine Mutter trägt eine Nuance dunkler und tupft ganz wenig der Foundation auf Nase und Wangen, wo sich leichte Rötungen zeigen. Für sie und diesen Zweck ist es ihr ausreichend. Ansonsten trägt sie keine Grundierung und hat auch keine besonderen Ansprüche an die Formulierung.

Für den Preis ist die Foundation okay, für mich die Beste die Alverde anbietet. Man sollte aber mit dem glow, sowie der Dicke der Textur zurecht kommen. Ansonsten wird man mit ihr nicht glücklich.

Welche Erfahrungen  hast du mit Alverde Foundations?


10 Gedanken zu “Alverde – Perfect Cover Foundation & Concealer – Vanilla 10 – Review / Test

  1. Ich habe die Foundation auch und sehe alles ähnlich wie du. Vor allem nervt mich das verteilen und dass es irgendwie nie wirklich trocknet. Wenn ich mir ins Gesicht fasse, habe ich die Foundation in der Hand. Ein sehr nerviges Make-Up! Aber das Beste aus der Theke.

    Gefällt mir

  2. Liebe Nadine,
    ich habe mir die Foundation auch gekauft und bin überhaupt nicht überzeugt davon. Ich habe eine sehr ölige Haut und sehe sofort aus wie eine „Discokugel“. Im Laufe des Tages werde ich dann total cakey und es sieht überhaupt nicht mehr schön aus. Dies ist nicht meine erste Fullcoverage Foundation, aber die Erste mit der ich so unzufrieden bin. Normalerweise habe ich mattierende Foundations, vielleicht liegt meine Unzufriedenheit an dem extremen Glow die sie verleiht. Aber sie ist, wie Du schon beschreibst, sehr schwer auf der Haut. Auch finde ich, dass man sie nur sehr schwer einarbeiten kann. Für mich ein Fehlkauf!
    Beste Grüße
    Regina von http://www.reloves.de

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Regina!
      Es freut mich ein wenig, jemanden zu ‚finden‘ der diese Foundation auch nicht in den Himmel lobt und ähnliches damit erlebt hat.
      Es ist schade, dass man in der Drogerie keine wirklich gute Foundation findet. Aber ich bin auch bereit mehr für Produkte zu zahlen, die funktionieren.
      Hast du grad einen Favoriten den du empfehlen kannst?
      Liebe Grüße
      Nadine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s